Neue Dimensionen entdecken: Meine 30-Tage-Challenge mit Blender!

Neue Dimensionen entdecken: Meine 30-Tage-Challenge mit Blender! 2082 1832 michaelfraniczek

Neue Dimensionen entdecken: Meine 30-Tage-Challenge mit Blender!

Meine 30-Tage-Challenge mit dem 3D-Programm Blender! Als jemand, der sich immer wieder neue Ziele setzt, um Skills zu erwerben, die mir sowohl privat als auch beruflich einen Mehrwert bieten, ist es für mich von großer Bedeutung, mein Skillset kontinuierlich zu erweitern.

Als UX-Designer ist es wichtig, sich mit den neuesten Technologien und Trends auseinanderzusetzen. Eine der aktuell faszinierendsten Fortschritte sind im Bereich der Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR). Stellt euch nur einmal vor, wie wir in naher Zukunft mit Produkten wie der Apple Vision Pro interagieren werden! Diese neuen Technologien werden unsere Interaktionsparadigmen, die wir heute kennen komplett auf den Kopf stellen und uns völlig neue Erfahrungen ermöglichen.

Doch was hat das mit Blender zu tun? Ganz einfach: Als UX-Designer habe ich die Möglichkeit 3D-Grafiken und Objekte zu erstellen, diese dann in Webseiten und Applikationen zu integrieren. So können einzigartige Nutzererfahrungen geschaffen werden, die die Besucher fesseln und begeistert.

Weitere gute Gründe, warum es sinnvoll ist, sich mit dem Erstellen von 3D-Grafiken und Objekten auseinanderzusetzen:

  • VISUELLE ANREIZE
    Durch den Einsatz von 3D-Designs können wir die Aufmerksamkeit der Nutzer auf bestimmte Inhalte lenken und beeindruckende Interaktionen und Benutzeroberflächen schaffen. Dies ermöglicht uns spielerisch, Geschichten zu erzählen und Emotionen zu vermitteln, die in der 2D-Welt oft nicht möglich sind. Ob es darum geht, ein Produkt in einer App lebendig werden zu lassen oder ein fesselndes Interaktionskonzept für eine Webseite zu gestalten – die Möglichkeiten sind endlos. Beeindruckende Beispiele:


    https://bruno-simon.com/


    https://www.joshuas.world/

  • INDIVIDUALISIERUNG VON PRODUKTEN
    Eine weitere spannende Möglichkeit ist die Individualisierung von Produkten im 3D-Webkontext. Stellt euch vor, wie schön es sein kann, ein Produkt online zu konfigurieren, das Exakt nach den eigenen Vorstellungen geliefert wird. Mit Blender können wir 3D-Modelle von Produkten erstellen, die den Nutzern ermöglichen, verschiedene Farben, Materialien und Anpassungsoptionen auszuwählen. Ob es sich um ein individuell gestaltetes Möbelstück handelt oder um personalisierten Schmuck – die Benutzer können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ein einzigartiges Produkt kreieren, das ihren persönlichen Stil widerspiegelt. Diese personalisierten Erlebnisse schaffen eine tiefere Bindung zwischen den Nutzern und den Produkten und eröffnen neue Geschäftsmöglichkeiten für Unternehmen.


    https://build.bega.com/

  • REALITÄT UND FIKTION VERBINDEN
    In einer Zeit, in der die Grenzen zwischen Realität und digitaler Welt immer mehr verschwimmen, können wir mit AR/VR Interfaces die Brücke zwischen beiden schlagen. Indem wir virtuelle Objekte in reale Umgebungen setzen, erschaffen wir neue Welten.


    Apple Vision Pro

    Die Technologie schreitet unaufhaltsam voran, und AR/VR werden in den kommenden Jahren eine immer wichtigere Rolle spielen. Indem wir uns frühzeitig mit 3D-Designs Tools auseinandersetzen, bereiten wir uns auf die revolutionären Veränderungen vor, die uns in der Zukunft erwarten. Indem wir uns mit Blender vertraut machen und unsere Fähigkeiten im 3D-Design verbessern, können wir in einer Branche, die ständig im Wandel ist, erfolgreich bleiben.

Nun möchte ich euch einen Einblick in meine eigene 30-Tage-Challenge mit Blender geben. Diese Challenge wird nicht nur meine Fähigkeiten erweitern, sondern mir auch die Möglichkeit bieten, neue Ideen umzusetzen und meine Kreativität zu entfalten. Ich habe mir vorgenommen, jeden Tag mindestens eine Stunde mit Blender zu verbringen. Ich möchte verschiedene Objekte modellieren und mich mit den verschiedenen Funktionen und Werkzeugen vertraut machen. Natürlich werde ich auch Tutorials und Ressourcen nutzen, um meine Lernkurve zu beschleunigen und meine Fortschritte zu maximieren.

Ich bin gespannt darauf, welche Herausforderungen und Überraschungen mich auf diesem Weg erwarten. Sicher wird es Momente geben, in denen ich frustriert bin und das Gefühl habe, dass ich nicht vorankomme. Aber genau darin liegt der Reiz einer Challenge – sie fordert mich heraus, über meine Grenzen hinauszugehen und neue Fähigkeiten zu erlernen.

Erstes Ergebnisse

Michael Franiczek